Blutorangen-Ingwer-Marmelade mit Rosmarin

Blutorangen-Ingwer-Marmelade mit Rosmarin

Orangenmarmelade ist nicht jedermanns Sache, war es unsere bislang auch nicht… zu bitter ist sie doch meist im Geschmack und etwas gewöhnungsbedürftig. Beim Einkaufen entdeckten wir Blutorangen-Ingwer Marmelade und da Blutorangen ja gerade unser großes Thema sind und die Marmelade so hübsch aussah, wollten wir dem Ganzen doch noch einmal eine Chance geben…

Wir haben noch etwas Rosmarin dazu gegeben und herausgekommen ist eine tolle, fruchtig erfrischende Marmelade, die überhaupt nicht bitter ist! Wir finden, auf dunklem Brot schmeckt sie am allerbesten. Schnell gekocht ist sie zudem. Ihr benötigt etwa 2 kg Blutorangen (Bio), 1 Zitrone, 1 Stück Ingwer (etwa so groß wie ein Daumennagel), 1 Zweig Rosmarin und 500g Gelierzucker 2:1. 1 Orange und die Zitrone auspressen, den Abrieb einer 1/2 Orange dazugeben (bitte nur oberflächlich abreiben, das Weiße der Orangenschale enthält viele Bitterstoffe), die restlichen Orangen filetieren und klein schneiden. Alles in einen Topf geben. Insgesamt benötigt ihr 1kg Saft und Filets. Klein geschnittenen Ingwer und feingehackten Rosmarin dazugeben und alles erhitzen. Den Gelierzucker dazugeben und nach Packungsaufschrift kochen. Sofort in ausgekochte Gläser geben (randvoll füllen), verschließen und auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Nach etwa einer halben Stunde die Gläser umdrehen. Legt euch am besten einen Vorrat an, denn Blutorangen gibt es nur bis Ende März….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Alert: Inhalt ist geschützt!!