Browsed by
Monat: Januar 2017

Fenchel und Orange – schmeckt das???

Fenchel und Orange – schmeckt das???

Ja! Wider Erwarten harmonieren die Beiden sehr gut miteinander. Lange haben wir überlegt, was es als Vorspeise in unserem Orangen-Menü geben sollte. Nach langem Hin und Her und ausführlichem  Wühlen in unseren gesammelten Rezepten, fiel die Wahl auf “Frittiertes Ei mit Fenchel und Orange”. Eine aufwändige Vorspeise, die den Zeitaufwand und den Frittiergeruch in der Wohnung aber in jedem Fall wert ist. Der Fenchel wird auf zwei verschiedene Arten zubereitet: einmal als Püree und einmal scharf angebraten. Das wachsweich gekochte Ei, wird…

Weiterlesen Weiterlesen

Orangiger Starter…

Orangiger Starter…

Mit einem Aperitif werden die Gäste begrüßt, er soll den Appetit anregen, auf das Menü einstimmen und auf dieses abgestimmt sein-ganz schön viel zu tun, für ein Getränk…. und für uns gar nicht so einfach eine Entscheidung zu treffen, was wir als Starter zu unserem Orangen-Menü gerne anbieten wollen. Entschieden haben wir uns für einen leicht abgewandelten Cocktail-Klassiker, einen Negroni. Pro Person mixen wir 2cl Campari, 2cl roten Wermut, 2cl Gin, einen Spritzer Zitronensaft und einen Schuss Sodawasser. Geben alles…

Weiterlesen Weiterlesen

Blutorangen-Ingwer-Marmelade mit Rosmarin

Blutorangen-Ingwer-Marmelade mit Rosmarin

Orangenmarmelade ist nicht jedermanns Sache, war es unsere bislang auch nicht… zu bitter ist sie doch meist im Geschmack und etwas gewöhnungsbedürftig. Beim Einkaufen entdeckten wir Blutorangen-Ingwer Marmelade und da Blutorangen ja gerade unser großes Thema sind und die Marmelade so hübsch aussah, wollten wir dem Ganzen doch noch einmal eine Chance geben… Wir haben noch etwas Rosmarin dazu gegeben und herausgekommen ist eine tolle, fruchtig erfrischende Marmelade, die überhaupt nicht bitter ist! Wir finden, auf dunklem Brot schmeckt sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Blutorangen-Käsekuchen: geht (nicht) immer…

Blutorangen-Käsekuchen: geht (nicht) immer…

Käsekuchen geht immer – Blutorangen leider nur manchmal… Lediglich zwischen Januar und Ende März findet man die tiefroten, saftigen Früchte in den Obstabteilungen. Im Gegensatz zu normalen, hellen Orangen, den sogenannten “Blondorangen”, benötigen Blutorangen ganz bestimmte klimatische Voraussetzungen damit sie die rote Färbung des Fruchtfleisches ausbilden können. Extreme Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, ein trockenes Anbaugebiet in einem mediterranen Klima sind die Bedingungen, die fast nur Italien und da insbesondere Sizilien bieten können; und dies auch nur in wenigen Monaten…

Weiterlesen Weiterlesen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Alert: Inhalt ist geschützt!!