Browsed by
Kategorie: Essen&Trinken

Melonenzeit: Wassermelonen Carpaccio mit Avocadocreme

Melonenzeit: Wassermelonen Carpaccio mit Avocadocreme

Wir können nicht genug davon bekommen, Wassermelone herzhaft zu genießen und haben noch eine Vorspeise für euch ausprobiert. Und genau wie der Wassermelonensalat sind wir total begeistert! Toller Einstieg in ein sommerlicheres Menü oder mit etwas Baguette einfach so genießen. 1 kleine Wassermelone in sehr dünne Scheiben schneiden und mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen und auf einer Platte anrichten.  1 Zitrone auspressen, das Fruchtfleisch 1 Avocado mit etwas Olivenöl, etwas Zitronensaft und 5 rosa Pfefferbeeren pürieren. Nochmals mit Zitronensaft,…

Weiterlesen Weiterlesen

Melonenzeit: Wassermelonensalat mit Schafskäse, Granatapfel und Fenchel

Melonenzeit: Wassermelonensalat mit Schafskäse, Granatapfel und Fenchel

Melonen- die Früchte des Sommers! Süß, fruchtig und saftig so kennt man die vielen Melonensorten und an einem heißen Sommertag gibt es nichts Erfrischenderes als eine kühle Wassermelone. Aber Melone kann auch herzhaft! Den Klassiker aus der italienischen Küche, Prosciutto con Melone, kennt jeder. Wir präsentieren euch heute einen herrlich erfrischenden Salat aus Wassermelone, Schafskäse, Granatapfel und Fenchel. Ein sommerlich leichtes Mittagessen oder ein toller Menüstart für liebe Gäste…   1 kleine Wassermelone in dicke Scheiben schneiden und dann das…

Weiterlesen Weiterlesen

Rotkohl-Risotto?! Unbedingt probieren!

Rotkohl-Risotto?! Unbedingt probieren!

Deftiger Rotkohl trifft mediterrane Küche! Eine herrliche Kombination mit Calamari und etwas Limettenabrieb aufgepeppt. Wunderbar als Hauptgericht oder als Beilage zu einem schön gebratenen Fischfilet denkbar. Dann würde wir einfach die Calamaristückchen weglassen. Das Rezept ist wunderbar einfach und kommt mit wenig Zutaten aus. Als Hauptgericht für 6 Personen: 1 kleinerer Kopf Rotkohl, diesen entsaften. Wenn ihr keinen Entsafter habt, könnt ihr ihn mit dem Pürrierstab gut zerkleinern, durch ein Sieb gießen und den Saft auffangen. 300 g Calamari (vom…

Weiterlesen Weiterlesen

Klassischer Menüabschluss-Bratäpfel

Klassischer Menüabschluss-Bratäpfel

Als leckeren Abschluss unseres Weihnachtsmenüs haben wir uns für Bratäpfel entschieden! Riechen toll, schmecken lecker, erinnern uns an unsere Kindheit und sind ein Dessert, das nicht all zu aufwändig herzustellen ist. Schließlich wollen wir alle an Weihnachten einen Gang zurück schalten und die freien Tage einfach genießen. Zunächst solltet ihr den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für die Füllung für 6 Bratäpfel werden 80 g getrocknete Kirschen in 4 Esslöffeln naturtrübem Apfelsaft eingeweicht. 6 eher säuerliche Äpfel waschen und jeweils…

Weiterlesen Weiterlesen

Wildschwein oder Hirsch? Hauptsache Keule und geschmort…

Wildschwein oder Hirsch? Hauptsache Keule und geschmort…

Ja, wir merken es alle, es lässt sich nicht mehr wegdiskutieren-Weihnachten steht vor der Tür! Nicht nur, dass es überall glitzert und funkelt, nein auch die Zeit wird irgendwie knapper. So viel, was noch erledigt werden muss, Plätzchen werden gebacken, Geschenke gekauft, die Wohnung dekoriert und und und… und dann vergisst unsereins auch versprochene Rezepte auf den Blog zu stellen! Treue Leserinnen, wie unsere Freundin Kadda, bemerken dies natürlich sofort und mahnen, zurecht, die Fortsetzung des Weihnachtsmenüs an, weil die…

Weiterlesen Weiterlesen

Weihnachtsmenü I, winterliche Selleriesuppe

Weihnachtsmenü I, winterliche Selleriesuppe

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, was es an Weihnachten Leckeres bei euch zu Hause geben soll? Wir haben sogar schon Probe gekocht und es war so lecker, dass von uns aus sofort Weihnachten sein könnte…. Unser Menü aus Suppe, tollem Schmorgericht und Dessert könnt ihr gut vorbereiten und ziemlich stressfrei auf den Tisch bringen. Heute starten wir mit einem  Selleriesüppchen, in den nächsten Tagen kommen die nächsten Gänge für euch. Dazwischen müssen wir noch Plätzchen backen, das artet bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorweihnachtlicher Nusszopf mit Glühweinlikör

Vorweihnachtlicher Nusszopf mit Glühweinlikör

Die Adventszeit rückt näher, die Plätzchenrezepte sind zwar bereits ausgesucht aber wir starten die Vorweihnachtsbäckerei mit einem Nusszopf, der mit seinem Guss aus Glühweinlikör wunderbar auf Weihnachten einstimmt. Nächste Woche steht Plätzchen backen auf dem Plan, seid gespannt, was wir an neuen Ideen auf den Plätzchenteller legen. Heute gibt es also einen klassischen Nusszopf, dem wir bereits in der Nussfüllung etwas Glühweinlikör gegönnt haben. Der Guss wird später ebenfalls mit diesem, auch sehr süffigen, Likör angerührt. Natürlich geht wie immer…

Weiterlesen Weiterlesen

Cenci

Cenci

Fasching, Fastnacht, Karneval – viele Bezeichnungen für die närrischen Tage und alles gar nicht unser Ding. Wo wir jedoch überhaupt nicht widerstehen können, ist bei den vielen Sorten Faschingsgebäck. Jede Region, jedes Land hat davon eigene Spezialitäten. Sie unterscheiden sich in der Form, ob gefüllt oder ungefüllt, den Zutaten, doch was meist alle Sorten gemeinsam haben ist, dass die Gebäckteile frittiert werden und einfach lecker schmecken! Die diesjährige Faschingszeit verbringen wir in der Toskana – zumindest in Gedanken und bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Getrüffelte Kartoffelsuppe-die edelste Variante des Suppenklassikers

Getrüffelte Kartoffelsuppe-die edelste Variante des Suppenklassikers

Hallo Herbst – man kann es leider nicht mehr verdrängen und schön reden – er ist da der Herbst…. Für uns beide nicht die liebste Jahreszeit, also müssen wir das Beste daraus machen und Trüffel ist ohne Frage das allerbeste in den grauen, kühlen Monaten. Das Zweitbeste sind die leckeren Suppen und Eintöpfe, die bei den frischen Außentemperaturen jetzt richtig gut schmecken und von innen wärmen. Und was liegt näher, als beides zu verbinden? Wir starten heute in die Trüffel-…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwetschgen lecker verpackt: Zwetschgenknödel

Zwetschgen lecker verpackt: Zwetschgenknödel

Noch mehr Zwetschgen, noch ein Klassiker mit Zwetschgen – Zwetschgenknödel! Für viele eine Nachspeise aber für viele auch ein Hauptgericht und immer am leckersten mit Vanillesoße. Rezepte gibt es viele, am deutlichsten unterscheiden diese sich in der Zubereitung des Teiges. Meist umhüllt man die Zwetschgen mit einem Kartoffelteig, häufig auch mit einem Quarkteig. Wir haben einmal mehr auf das Rezept von Oma Karin zurückgegriffen und machen unsere Zwetschgenknödel mit einem Kartoffelteig aus mehlig kochenden Kartoffeln. Für 10-12 Knödel benötigt ihr:…

Weiterlesen Weiterlesen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Alert: Inhalt ist geschützt!!