Rotkohl-Risotto?! Unbedingt probieren!

Rotkohl-Risotto?! Unbedingt probieren!

Deftiger Rotkohl trifft mediterrane Küche! Eine herrliche Kombination mit Calamari und etwas Limettenabrieb aufgepeppt. Wunderbar als Hauptgericht oder als Beilage zu einem schön gebratenen Fischfilet denkbar. Dann würde wir einfach die Calamaristückchen weglassen.

Das Rezept ist wunderbar einfach und kommt mit wenig Zutaten aus.

Als Hauptgericht für 6 Personen:

1 kleinerer Kopf Rotkohl, diesen entsaften. Wenn ihr keinen Entsafter habt, könnt ihr ihn mit dem Pürrierstab gut zerkleinern, durch ein Sieb gießen und den Saft auffangen. 300 g Calamari (vom Fischhändler putzen lassen!), 500 g Risotto Reis (Arborio oder Carnaroli), 0,2 l Rotwein, 100 g Butter,  1 Limette, etwas Parmesan, Salz

Den Reis in einem Topf ohne Fettzugabe leicht anrösten, mit Rotwein ablöschen und unter ständigem Rühren kochendes Wasser zugeben. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, wieder etwas Wasser nachgießen. Nach etwa 2/3 der Kochzeit (je nach Reissorte etwa 15 Minuten) den Rotkohlsaft angießen und den Reis fertig kochen. Der Reis sollte „schlonzig“ weich, die Struktur der Reiskörner muss noch zu erkennen sein. Die Calamari in kleine Stücke schneiden.

Wenn der Reis die richtige Konsistenz hat, die Butter unterrühren und die Calamaristücke unterheben. Mit Salz gut abschmecken und kurz vor dem Servieren den Limettenabrieb und wer möchte etwas Parmesan darüber geben.

 

 

Facebook
Facebook
INSTAGRAM

7188total visits,3visits today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Alert: Inhalt ist geschützt!!