Schokoladenkuchen – mehr Schoko geht nicht…

Schokoladenkuchen – mehr Schoko geht nicht…

Schokokuchen, jeder mag ihn, der Traum aller Kinder und gar nicht so einfach zu backen ist er. Zu schnell ist er noch nach dem Backen speckig und nicht aufgegangen oder er ist staubtrocken und nur mit viel Flüssigkeit dazu genießbar. Nach vielen Fehlschlägen, zur Freude unseres Fotomachers Marcell, der speckige Kuchen liebt, haben wir nun ein Rezept gefunden, das uns alle glücklich sein lässt. Wichtig ist, dass ihr wirklich gute Schokolade kauft – gute Qualität, ganz dunkel mit mindestens 85% Kakaoanteil.

Den Backofen vorheizen auf 160 Grad (Ober- und Unterhitze). Dann für den Teig: 200g dunkle Schokolade (siehe oben) im Wasserbad zusammen mit 200g Butter schmelzen. 4 Eier mit 300g Zucker und einem Päckchen Vanillezucker schaumig schlagen und die inzwischen lauwarm abgekühlte Schokomasse unterrühren. 250g Mehl, 1 Päckchen Backpulver und 50 g Backkakao mischen und unterrühren, 150-200ml Milch zugeben (der Teig sollte nicht zu flüssig werden) und in eine gefettete Kastenform (30cm) füllen. Ihr könnt natürlich auch jede andere Form benutzen… Im Backofen etwa 60 Minuten backen. Bitte nicht zu lange backen, sonst wird er trocken. Am besten ihr macht eine Stäbchenprobe mit einem Holzspieß, es sollte kein roher Teig mehr daran hängen bleiben aber geschmolzene Schokoladedarf erkennbar sein. Die härtet beim Erkalten nach. Inn der Form auskühlen lassen stürzen und entweder nur Puderzucker bestäuben oder noch mit einer Schokoglasur überziehen. Für die Glasur 150g dunkle Schokolade oder Kuvertüre mit 50g Butter schmelzen und über den erkalteten Kuchen geben.

…und jetzt einfach genießen!

Facebook
Facebook
INSTAGRAM

1341total visits,1visits today

Ein Gedanke zu „Schokoladenkuchen – mehr Schoko geht nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Alert: Inhalt ist geschützt!!