Sommersuppe: Melonen-Tomaten-Kaltschale

Sommersuppe: Melonen-Tomaten-Kaltschale

Überall trifft man derzeit schon auf Rezepte und Anregungen für Kürbis- oder andere, eher deftige, Suppen. Auch die Restaurants stellen ihre Speisekarten auf durchaus leckere Herbstgerichte um. Doch wir verweigern uns noch dem Herbst und angesichts des tollen hochsommerlichen Wetters, kommt noch einmal ein erfrischendes, leichtes Sommersüppchen auf den Tisch. Eine Melonen-Tomaten-Kaltschale mit Thymian-Milchschaum, einem Chorizo-Chip und gebratenen Riesengarnelen. Die wichtigsten Zutaten, Melonen und Tomaten, sind zur Zeit überall in toller Qualität zu bekommen. Die Zutaten für die Kaltschale werden ohne kochen einfach püriert, gut abgeschmeckt und schon ist die erfrischende Sommersuppe fertig. Etwas Zeit zum Kühlen vor dem Servieren einplanen, denn eiskalt schmeckt sie am besten.

dsc_8735cr_dxo

Die Idee, eine Haube aus aromatisiertem Milchschaum auf die  Kaltschale zu setzen, haben wir uns bei einem Restaurantbesuch abgeschaut. Dort stand Tomaten-Cappuccino auf der Karte… Die Umsetzung war keine große Herausforderung, eher das passende Gerät für einen guten Milchschaum aufzutreiben. Keine von uns hatte einen Aufschäumer zu Hause, der dafür geeignet sein könnte. Da wir den Schaum ja aromatisieren wollten, konnte der Schaum aus der Kaffeemaschine oder ein elektrisches Aufschäumerkännchen nicht genutzt werden. Wir waren etwas ratlos, aber das Internet wusste, wie so oft, mehr als wir. Wir entdeckten die Seite http://www.milchaufschaeumertests.com und entschieden uns schnell für ein Gerät – und es war hervorragend für unser Vorhaben geeignet. Leistungsstark lieferte es uns in kurzer Zeit einen tollen festen und doch fluffigen Milchschaum.

dsc_8788cr_dxo

Für die Kaltschale haben wir 600g Wassermelone, 300g Cantaloupe-Melone, 500g reife Tomaten (entkernen) in große Stücke geschnitten und mit dem Stabmixer püriert. 2 Esslöffel Weißweinessig, 1-2 Esslöffel Olivenöl dazugeben und mit Meersalz, Pfeffer, Chiliflocken und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Kalt stellen.

Für den Milchschaum haben wir etwa 10 Stängel Thymian in ein Teesäckchen gegeben und in etwa 200ml Milch aufgekocht, dann kurz stehen lassen, das Säckchen entfernen und die Milch aufschäumen.

Nebenbei die in dünne Scheiben geschnittene Chorizo ohne weitere Fettzugabe in einer Pfanne kross anbraten, herausnehmen und auf einem Zewa abtropfen lassen. In der Pfanne mit dem Chorizo-Fett die Garnelen anbraten. Sie bekommen so eine tolle Farbe und sind angenehm gewürzt.

Die Kaltschale in Gläser füllen, den Milchschaum daraufgehen und eine Garnele und etwa 3 Scheiben Chorizo daneben anrichten. Die Menge reicht für 4 Personen zum Sattessen, in kleine Gläser gefüllt ergibt es eine leckere Vorspeise für ca 8 Personen.

dsc_8714cr_dxo

Als Variante können auch Parmaschinken-Scheiben im Backofen geröstet werden und die Kaltschale zusammen mit Knoblauchbaguette serviert werden.

dsc_8682cr_dxo

Facebook
Facebook
INSTAGRAM

1592total visits,1visits today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Alert: Inhalt ist geschützt!!